Über mich...

Schon als Kind war ich sehr belesen. Mein Vater riet mir jeweils „Schau in deinen gescheiten Büchern“, wenn ich etwas wissen wollte. Später bekam ich von meiner Mutter einige schöne Bücher, die den Grundstock für meine mittlerweile recht umfangreiche private Bibliothek bildeten. Einige davon habe ich heute noch…

In meinem Berufsleben hatte und habe ich vorwiegend mit allerlei Gesetzen oder aber mit Geld zu tun, in der Freizeit aber entspanne ich mich gerne mit einem guten Buch. Es gibt doch nichts Schöneres, als in einem richtigen - papierenen - Buch zu blättern und eine neue Welt kennenzulernen. So wuchs und wächst meine private Bibliothek vorzu. Ich halte mich an Hermann Hesse, der schrieb „Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken“. Oder an das arabische Sprichwort „Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt“.

Ich möchte meine Freude am gedruckten Buch auch mit meinen Mitmenschen teilen und alten Büchern zu einem zweiten „Leben“ bei einem Liebhaber oder einer Liebhaberin verhelfen. Darum lade ich Sie zu einem Besuch in meinem kleinen virtuellen Shop ein.

Woher kommt der Name?
Ich war nicht nur von Kind auf ein Büchernarr, sondern auch ein begeisterter Pfadfinder. Damals erhielt ich meinen Übernamen „Caesar“, mit dem ich zuweilen heute noch von alten Freunden angesprochen werde und auf den ich immer noch genauso reagiere wie auf meinen richtigen Namen.

Nun habe ich beides, meine Leidenschaft für das gedruckte Buch und meine liebsten Kindheitserinnerungen, im Titel meines Webshops miteinander verbunden.

 

Schon als Kind war ich sehr belesen. Mein Vater riet mir jeweils „Schau in deinen gescheiten Büchern“, wenn ich etwas wissen wollte. Später bekam ich von meiner Mutter einige... mehr erfahren »
Fenster schließen
Über mich...

Schon als Kind war ich sehr belesen. Mein Vater riet mir jeweils „Schau in deinen gescheiten Büchern“, wenn ich etwas wissen wollte. Später bekam ich von meiner Mutter einige schöne Bücher, die den Grundstock für meine mittlerweile recht umfangreiche private Bibliothek bildeten. Einige davon habe ich heute noch…

In meinem Berufsleben hatte und habe ich vorwiegend mit allerlei Gesetzen oder aber mit Geld zu tun, in der Freizeit aber entspanne ich mich gerne mit einem guten Buch. Es gibt doch nichts Schöneres, als in einem richtigen - papierenen - Buch zu blättern und eine neue Welt kennenzulernen. So wuchs und wächst meine private Bibliothek vorzu. Ich halte mich an Hermann Hesse, der schrieb „Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken“. Oder an das arabische Sprichwort „Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt“.

Ich möchte meine Freude am gedruckten Buch auch mit meinen Mitmenschen teilen und alten Büchern zu einem zweiten „Leben“ bei einem Liebhaber oder einer Liebhaberin verhelfen. Darum lade ich Sie zu einem Besuch in meinem kleinen virtuellen Shop ein.

Woher kommt der Name?
Ich war nicht nur von Kind auf ein Büchernarr, sondern auch ein begeisterter Pfadfinder. Damals erhielt ich meinen Übernamen „Caesar“, mit dem ich zuweilen heute noch von alten Freunden angesprochen werde und auf den ich immer noch genauso reagiere wie auf meinen richtigen Namen.

Nun habe ich beides, meine Leidenschaft für das gedruckte Buch und meine liebsten Kindheitserinnerungen, im Titel meines Webshops miteinander verbunden.